• Mit dieser Gottesdienstordnung werden die Werktagsmessen auch am Vormittag wieder aufgenommen.
  • In der St. Walburga-Kirche entfallen am 2. und 4. Dienstag im Monat die Hl. Messen um 8.30 Uhr.
  • Am Herz-Jesu-Freitag wird in der St. Walburga-Kirche die Hl. Messe zukünftig abends gefeiert. Dieser Hl. Messe folgt die Anbetungszeit, die dann nicht mehr am Mittwoch nach dem Herz-Jesu-Fest gehalten wird.
  • In der St. Andreas-Kirche wird der Herz-Jesu-Freitag zukünftig bereits am Vorabend (donnerstags) gefeiert.
  • Die neue Gottesdienstordnung ermöglicht in unserer Pfarrei die tägliche Mitfeier der Eucharistie zur selben Zeit (an unterschiedlichen Orten): Mo. bis So. immer um 18.30 Uhr. Um diese Einheitlichkeit zu gewährleisten, haben wir die während der Pandemie übliche 18-Uhr-Zeit um eine halbe Stunde nach hinten verschoben.
  • Auch wegen der Erfahrung mit der Gottesdienstordnung während der letzten Monate wird zukünftig ein zusätzlicher Gottesdienst am Sonntagabend gefeiert.
  • Die zusätzliche Sonntagabendmesse bietet eine Ausweichmöglichkeit, wenn andere Messzeiten bereits durch besondere Anlässe ausgebucht sind.
Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Sonntagsmessen 2. HJ 2020 A5.pdf)Gottesdienste an den Sonntagen[2. Halbjahr 2020]143 kB

Familienzentrum Sankt Walburga

Ramsdorf

Kindergarten Sankt Andreas

Velen

KULTURPREISTRÄGER DES LANDES NRW

Kindergarten Sankt Maria

Velen

Anerkannter Bewegungskindergarten NRW
mit dem Pluspiunkt Ernährung
und Haus der kleinen Forscher

Kindergarten Sankt Stephanus

Hochmoor

Kindertageseinrichtung

St. Walburga

Ramsdorf

St. Andreas

Velen

St. Stephanus

Hochmoor