Weihe des neuen Altares in der Andreaskirche

Obwohl der Termin in den Ferien lag, nahm eine große Zahl an Gläubigen an der feierlichen Einweihung des neuen Altares in der Andreaskirche teil. Alle Bänke und Stühle waren besetzt. Anders als beim ersten Gottesdienst in der neuen Kirche (siehe oben) ist jetzt alles "komplett": Altar, Ambo und Priestersitz befinden sich an der vorgesehenen Stelle, die Rampe für einen barrierefreien Zugang des Altarraumes ist nutzbar und auch die letzten Malerarbeiten sind erledigt.

Ein Höhepunkt des Gottesdienstes war die Einsetzung der Reliquien in den Altar, - dazu ist eigens ein Maurer in der Liturgie vorgesehen.

Diese Funktion übernahm Ludger Kapell, der unter dem wachsamen Auge von Weihbischof Christoph Hegge die Aushöhlung über dem Altar verschloss, nachdem das Kästchen mit den Reliquien der heiligen Ursula und des heiligen Nicostartus eingesetzt worden waren. Diese sind dem "alten" Altar entnommen worden.

Einen kurzen  Film über den beeindruckenden Gottesdienst finden Sie unter folgendem Link:
https://www.youtube.com/watch?v=r-N9OP0iG58&feature=youtu.be

Nach dem Gottesdienst nutzten die Gläubigen auf dem Kirchplatz und in der Kirche die Gelegenheit zum Austausch über den neu gestalteten Gottesdienstraum und die schöne Feier. 

(Fotos und Video: Carsten Wendler)

Familienzentrum Sankt Walburga

Ramsdorf

Kindergarten Sankt Andreas

Velen

KULTURPREISTRÄGER DES LANDES NRW

Kindergarten Sankt Maria

Velen

Anerkannter Bewegungskindergarten NRW
mit dem Pluspiunkt Ernährung
und Haus der kleinen Forscher

Kindergarten Sankt Stephanus

Hochmoor

Kindertageseinrichtung

St. Walburga

Ramsdorf

St. Andreas

Velen

St. Stephanus

Hochmoor