Rückblick auf 72-Stunden-Aktion in Ramsdorf

Die Verantwortlichen für die 72-Stunden-Aktion in Ramsdorf sind sehr zufrieden mit dem Verlauf und dem Ergebnis der Aktion. Von den ca. 50 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen wurden die verschiedenen Aufgaben erfolgreich bewältigt.

Was alles geschafft wurde: 

 

Neuerrichtung Feuerstelle Pfarrheimwiese + Spendenaktion  (Messdiener)

Anlegen Blühfeld am  St. Walburga-Kindergarten (Landjugend)

Zurückbau Niedrigseilgartens im Stadtwald  (Landjugend)

Friedhof St.Walburga:  Anlegen eines Weges, u.a. von Blumenbeeten und Rasenfläche (Landjugend)

Fertigstellung eines Bastel- und Werkraums Pfarrheim +  Versorgung der Aktiven bei der Aktion (Jugendtreff "HuB"